Photovoltaik

Die Energie der Sonne auf der Erde sehr verbreitet – überall scheint die Sonne. Die Erde erreicht durch die Sonne 4 000 Mal mehr Energie, als die ganze Menschheit bedarf. Wie kann man sie nutzen? Die Umwandlung von Sonnenenergie in elektrische Energie ist in wissenschaftlicher als auch in technologischer Hinsicht ein bewährtes Modell.

DIE WICHTIGSTEN VORTEILE DER PHOTOVOLTAIK-SYSTEME 

Die Photovoltaikanlagen besitzen keine mechanischen Elemente, welche weitgehend die Anfälligkeit des Systems einschränken. Ein einfacher Aufbau bedeutet, dass die Anlagen praktisch keiner Bedienung bedürfen. Sie brauchen darüber hinaus keine Brennstoffe und keinen regelmäßigen Service – die Herstellergarantien betragen 25 Jahre.

Die Zuverlässigkeit und Unabhängigkeit der Photovoltaik-Systeme ist so hoch, dass die Photovoltaikzellen auch die grundlegende Strom-Quelle für Weltraumeinrichtungen (z.B. für Sonden) darstellen, die ununterbrochen sogar mehr als ein Dutzend Jahre funktionieren müssen.

Volle Nutzung des Stroms, energetisches Gleichgewicht

Photovoltaik-Systeme erlauben die Sonnenenergie, auch in ihrer diffusen Form, d.h. an bewölkten Tagen zu nutzen. Das bedeutet, dass sie Strom erzeugen können, wenn man ihn am meisten braucht – am Tag. Auf diese Weise kann der höchste Bedarf gedeckt werden, was die Verbindung der Photovoltaik mit dem konventionellen Stromnetz verbessert.

Reduzierung von CO2-Emission

Die Photovoltaik-Paneele erzeugen Strom ohne Emission von Kohlenstoffdioxid oder anderen Treibhausgasen d.h. sie verursachen keine Umweltverschmutzung. Für die Herstellung aller Bauteile ist natürlich Energie notwendig, jedoch schon innerhalb von 2-3 Jahren gleicht die Anlage diese energetische Rechnung gerade dank ihrer Null-Emission aus. Die übermäßige Erzeugung von CO2 ist in der letzten Zeit eines der größtenökologischen Probleme der Welt geworden. Die Photovoltaik-Paneele sind eine der besten Instrumente, um diesem Prozess entgegenzuwirken.

Projekte:

  • Trostenets Solar auf einer stillgelegten Deponie 2,0 MWp. Inbetriebnahme 2018
  • Mogilev Solar 1,6 MWp. Inbetriebnahme 2018
  • Nesvish Solar 1,6 MWp. Inbetriebnahme 2018
  • Vitebsk Solar 1,6 MWp. Inbetriebnahme 2018